Hausbaufirmen-Vergleich
Haustyp

Ihr Wunschhaus:

Weiter
Budget

Geplanter Budgetrahmen Ihres Hausbaus:

Hier Baufinanzierung berechnen! Zurück Weiter
Energie

Welche Energieklasse soll Ihr Haus erfüllen?

Zurück Weiter
Kontakt

Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen:

Zurück Weiter
Absenden

Ihr persönlicher Vergleich per eMail / Telefon:

Zurück

Fertighäuser – schnell und individuell

Fertighäuser bieten eine Reihe von Vorteilen: der Aufbau der Standard-Bauteile beträgt nur wenige Tage und durch das große Interesse gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Haustypen, sodass für jeden Geschmack das richtige Fertighaus dabei ist. Die Modelle unterscheiden sich durch ein breites Portfolio, wie beispielsweise der Art des Daches, den Fensterfronten oder der Hausform, sehr beliebt sind hierbei Rechteck- oder Winkelhäuser.

Aber nicht nur bei der optischen Gestaltung, auch bei der Effizienz gibt es unzählige Varianten.

Bei Neubauten werden diese KfW-Effizienzhaus-Standards durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördert. Die großen Teile der Fertighäuser werden bereits im Vorfeld in Produktionshallen gefertigt, die Einsparungen für die standardisierte Produktion der Elemente wird an den Kunden weitergegeben werden. Handwerklich begabte Bauherrn haben mit einem Ausbauhaus die Möglichkeit, die Kosten deutlich zu senken. Der Innenausbau wird bei dieser Variante in Eigenregie durchgeführt, die zeitliche Belastung und der Umfang der auszuführenden Arbeiten sollte allerdings nicht unterschätzt werden. Vor dem Kauf eines Fertighauses sollten sich der Interessent viel Zeit für einen detaillierten Vergleich nehmen. Wie bei einem herkömmlichen Haus auch, gehört auch eine umfangreiche Kalkulation in die Bauplanung.

Besichtigung eines Musterhauses

Wie viel Licht muss in die Küche fallen? Wie soll das neue Wohnzimmer aussehen? Wird ein Haus geplant, so stellen sich viele Fragen. Viele Hausanbieter stellen interessierten Personen zwar auch Broschüren zur Verfügung, die Besichtigung eines Musterhaus ist aber doch noch viel realer. Auf diese Art und Weise bekommt der zukünftige Bauherr ein optimales Gefühl für die Schnitte und die Räume. Mithilfe einer Liste können die Fertighausanbieter schnell und einfach bewertet und verglichen werden.>

Fertighäuser aus Holz – Vor- und Nachteile

Fertighäuser aus Holz haben eine Reihe an Vorteilen, allerdings auch ein paar Nachteile. Grundsätzlich wird zwischen drei verschiedenen Varianten unterschieden. Die wohl bekannteste Baureihe ist das Blockhaus, bei dem die Rundhölzer mithilfe von Feder und Nut miteinander verbunden werden. Die Seitenwände werden in doppelter Lage montiert, die Hohlräume werden mit speziellen Dämm- und Dichtstoffen gefüllt. Diese Art der Fertighäuser zeichnet sich durch eine hervorragende Qualität und Belastbarkeit aus und bietet einen exzellenten Komfort. Die Skelettbauweise wird auch Fachwerkbau genannt. Die horizontalen und senkrechten Hölzer übernehmen einen großen Teil der tragenden Gesamtkonstruktion, was den Vorteil hat, dass die Bauherrn in Bezug auf die Raumgestaltung völlige Freiheit haben. Der Holzrahmenbau ähnelt dem Blockhausbau sehr ähnelt und unterscheidet sich nur in Bezug auf die Verschallungstechnik. Einem Fertighaus aus Holz sieht man das Holz weder von innen noch von außen an, es sei denn es ist erwünscht.

Holzhäuser sind Leichtgewichte und stellen nur geringere Anforderungen an die Tragfähigkeit von Boden, Fundamenten und Betonplatten dar. Der Aufbau wird in nur wenigen Tagen durchgeführt, die mehrmonatige Trockenphase eines gemauerten Steingebäudes entfällt komplett. Ein weiterer Vorteil von Fertighäusern liegt darin, dass keine Wände benötigt werden, die Isolierung ist erstaunlich gut. Ähnliche Werte erreicht man ansonsten nur sehr aufwändig und durch wesentlich dickere Wandstärken. Das hat den positiven Effekt, dass der Energiebedarf für die Heizung sehr gering ist. Aufgrund der natürlichen Atmungsaktivität wird ein äußerst gesundes Raumklima geschaffen. Das Material Holz ist viel einfacher zu bearbeiten als ein verputztes Steingebäude, sodass der Innenausbau auch problemlos in Eigenregie realisiert werden kann. Das Holz muss natürlich vor Feuchtigkeit und Schädlingen geschützt werden und sollte permanent gegen die Witterung geschützt sein – entweder durch Lackieren oder durch entsprechende Wahl eines von Natur aus widerstandsfähigen und wartungsfreien Materials wie Lärche oder Zeder. Wird der Baustoff nicht regelmäßig gepflegt, so sind entstandene Schäden nur sehr schwer zu reparieren. Holz „lebt“ und bewegt sich daher auch in geringen Maßen, was beim Verlegen von Rohrleitungen und dem Einbau von Wänden eingeplant und berücksichtigt werden.

Finanzierung Fertighäuser

Ein Fertighaus zu finanzieren ist in der Regel einfacher und sicherer, da die Banken von der Baufirma genaue Termine erhalten, die in nahezu allen Fällen auch eingehalten werden.

Sobald das Haus in die Fertigung geht, wird eine Aufstellung der Termine gemacht, die dem Bauherrn und der Bank übergeben werden. Es steht dann bereits fest, wann mit dem Kellerbau begonnen wird, an welchem Tag das Haus fertig ist und wann der Innenausbau seitens der Baufirma abgeschlossen ist. Vertragsgemäß werden nach jedem Bauabschnitt vorher festgelegte Beträge des Kaufpreises an die Baufirma bezahlt

Hausbaufirmen-News 09.11.2015Hausbaufirmen für Ihr Budget finden

Ein Haus zu bauen, ist mit hohen Kosten verbunden. Des Weiteren hat jeder Bauherr ein individuelles Budget, mit dem er auskommen muss. Mit unserem Hausbaufirmen-Vergleich finden Sie einen Bauunternehmer, der Ihren Traum vom Haus umsetzt und dabei Ihren finanziellen Rahmen beachtet. Geben Sie in den Vergleichsrechner die Art des Hauses ein, welches Sie bauen möchten (beispielsweise Einfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus) und legen Sie anschließend das Budget sowie die gewünschte Energieart fest. Im letzten Schritt geben Sie die benötigten Kontaktdaten ein, damit wir uns mit dem Vorschlag eines Bauunternehmers mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Machen Sie nicht diese teuren Fehler in der Bauphase

Bauherren berichten und zeigen, worauf Sie unbedingt achten sollten. Ein Muss für alle Bauherren. Jetzt kaufen:3,97 EUR