Hausbaufirmen-Vergleich
Haustyp

Ihr Wunschhaus:

Weiter
Budget

Geplanter Budgetrahmen Ihres Hausbaus:

Hier Baufinanzierung berechnen! Zurück Weiter
Energie

Welche Energieklasse soll Ihr Haus erfüllen?

Zurück Weiter
Kontakt

Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen:

Zurück Weiter
Absenden

Ihr persönlicher Vergleich per eMail / Telefon:

Zurück
Machen Sie nicht diese 10 Fehler während der Bauphase!

Kostenlose Tipps für zukünftige Bauherren per Email – damit Sie wissen, worauf Sie während und vor der Bauphase achten sollten:

Hausbau ohne Eigenkapital – geht das?

Früher schien es beinahe unmöglich, ein Haus ohne die Einbringung von Eigenkapital zu erbauen. Heute jedoch können Häuslebauer ihr Eigenheim errichten lassen, ohne einen einzigen Cent Eigenkapital einzubringen. Da dieses Vorhaben jedoch ein enormes Wagnis darstellt, sollten Sie im Vorfeld über nachfolgende Fakten nachdenken:

Sie haben bei www.hausbaufirmenvergleich.de einen Anbietervergleich durchgeführt und ein ansprechendes Angebot gefunden? Dann ist es an der Zeit, sich über die Finanzierung Gedanken zu machen. Wie bereits erwähnt, haben Sie heutzutage die Möglichkeit, auch gänzlich ohne Eigenkapital zu finanzieren. Man spricht hierbei von einer Vollfinanzierung, die komplett durch die Bank getragen wird. Des Weiteren können Sie die anfallenden Nebenkosten in die Finanzierungssumme einbeziehen. Banken gewährleisten Ihnen Vollfinanzierungs-Kredite von 100 bis maximal 110 Prozent. So weit, so gut, doch eine Finanzierung ohne jegliches Eigenkapital kann sich als erhebliches Risiko erweisen, weshalb Sie sehr genau über diesen Schritt nachdenken sollten.

Was bedeutet es für Sie, wenn Sie ohne Eigenkapital finanzieren?

Zugegeben, es klingt verlockend, keinerlei Eigenkapital einbringen zu müssen. Sie sollten jedoch bedenken, dass sich mit sinkendem Eigenkapital die Bankzinsen deutlich erhöhen. Banken sehen es als wünschenswert an, dass der Darlehensnehmer etwa 20 bis 25 Prozent der Finanzierungssumme an Eigenkapital zur Verfügung stellt und bieten ihm hierfür beispielsweise einen Zinssatz von 2,9 Prozent an. Entscheiden Sie sich hingegen für eine Vollfinanzierung, schnellt der Zinssatz durchaus um 2 oder mehr Prozentpunkte auf bis zu 4,9 Prozent nach oben, sodass Sie deutlich längere Zeit brauchen, um das Darlehen abzuzahlen. Entscheiden Sie sich des Weiteren für eine geringe Tilgung von gerade einmal einem Prozent, werden Sie garantiert länger als 20 oder 30 Jahre monatlich hohe Summen abbezahlen, um den Kredit loszuwerden. Eine enorme finanzielle Belastung.

Einfach erklärt: Sie nehmen eine Darlehenssumme von 100.000 Euro auf, die Sie ohne Eigenkapital tilgen. Der Tilgungssatz liegt bei einem Prozent, sodass Sie von 100.000 Euro jährlich gerade einmal 1.000 Euro tatsächlich abbezahlen. Das wären etwas mehr als 83 Euro im Monat. Ihre monatliche Rate wird hingegen weitaus höher liegen, beispielsweise bei insgesamt 600 Euro.

Hier können Sie einen Baufinanzierungsvergleich durchführen.

Beispielrechnungen für die Finanzierung mit und ohne Eigenkapital ausgehend von einer Laufzeit von 20 Jahren. Sämtliche Kosten sind fiktiv.

Kaufpreis 200.000 200.000 200.000 200.000 200.000 200.000
Bau und Renovierungskosten 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000
Baunebenkosten 18.000 18.000 18.000 18.000 18.000 18.000
Gesamtbetrag 238.000 238.000 238.000 238.000 238.000 238.000
Eigenkapital (20%) 0 0 0 47.600 47.600 47.600
Darlehensbetrag 238.000 238.000 238.000 190.400 190.400 190.400
Zinsbindung in Jahren 20 20 20 20 20 20
Sollzinssatz in % 3 3 3 3 3 3
Tilgungssatz in % 1 2 3 1 2 3
Restschuld nach 10 Jahren Zinsbindung 210.285,08 182.568,77 154.853,85 168,227,22 146.055,85 123.883,08
getilgt 27.714,91 55.431,22 83.146,14 22.172,77 44.344,14 66.516,91

Im Idealfall können Sie beim vorherigen Beispiel durch die Einbringung des Eigenkapitals und eines Tilgungssatzes von 3% gegenüber einer 1-%-Tilgung ohne Eigenkapital einen Tilgungsunterschied in Höhe von 38.802 Euro erzielen.

Dennoch erweist sich die Finanzierung ohne Eigenkapital für diejenigen Interessenten als vorteilhaft, die die derzeit überaus günstigen Zinssätze unbedingt nutzen möchten.

Hausbaufirmen-News 09.11.2015Hausbaufirmen für Ihr Budget finden

Ein Haus zu bauen, ist mit hohen Kosten verbunden. Des Weiteren hat jeder Bauherr ein individuelles Budget, mit dem er auskommen muss. Mit unserem Hausbaufirmen-Vergleich finden Sie einen Bauunternehmer, der Ihren Traum vom Haus umsetzt und dabei Ihren finanziellen Rahmen beachtet. Geben Sie in den Vergleichsrechner die Art des Hauses ein, welches Sie bauen möchten (beispielsweise Einfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus) und legen Sie anschließend das Budget sowie die gewünschte Energieart fest. Im letzten Schritt geben Sie die benötigten Kontaktdaten ein, damit wir uns mit dem Vorschlag eines Bauunternehmers mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Machen Sie nicht diese teuren Fehler in der Bauphase

Bauherren berichten und zeigen, worauf Sie unbedingt achten sollten. Ein Muss für alle Bauherren. Jetzt kaufen:3,97 EUR