Hausbaufirmen-Vergleich
Haustyp

Ihr Wunschhaus:

Weiter
Budget

Geplanter Budgetrahmen Ihres Hausbaus:

Hier Baufinanzierung berechnen! Zurück Weiter
Energie

Welche Energieklasse soll Ihr Haus erfüllen?

Zurück Weiter
Kontakt

Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen:

Zurück Weiter
Absenden

Ihr persönlicher Vergleich per eMail / Telefon:

Zurück

Kosten und Ertrag der Photovoltaikanlage

Möchten Sie die Kosten und den Ertrag einer Solaranlage berechnen, spielen verschiedene Punkte eine wichtige Rolle, wie zum Beispiel die Größe und Beschaffenheit der Dachfläche. Die Module müssen eine Neigung von 35 bis 45 Grad aufweisen. Kann das Dach diese Werte nicht liefern, so wird ein Aufbau hinzugeplant. Aus der jeweiligen Leistung – kurz Nennleistung – ergeben sich die Kosten für die Investition. Wie hoch ist die jeweilige Nennleistung der Einstrahlung vor Ort? Unser Solarrechner benötigt zur Bestimmung der individuellen, örtlichen Werte, Ihre Postleitzahl. Wobei von einem Standard der Mittelwerte in Deutschland ausgegangene werden kann.

Sie haben die Kosten und den ertrage der Solaranlage im Griff!

Der jeweilige Stromertrag ergibt sich aus der Ausrichtung des Daches, dem jeweiligen Mittelwert, der Neigung der Module und der örtlichen Sonneneinstrahlung. Die Einspeisevergütung setzt die Installation eines Speichers voraus, der vergleichbar mit der Batterie, den Strom aufnimmt und speichert. Zu den Kosten der Solaranlage kommt der Wechselrichter hinzu. Dieser wandelt Gleichstrom erst in den nutzbaren Wechselstrom. Die nötigen Kleinteile, die Solarzellen, die sich zu den Modulen zusammenfügen, und die Arbeitsleistung bilden einen vollständigen Fahrplan. Lassen Sie sich ein erstes Angebot durch unseren Solarrechner erstellen.

Hausbaufirmen-News 09.11.2015Hausbaufirmen für Ihr Budget finden

Ein Haus zu bauen, ist mit hohen Kosten verbunden. Des Weiteren hat jeder Bauherr ein individuelles Budget, mit dem er auskommen muss. Mit unserem Hausbaufirmen-Vergleich finden Sie einen Bauunternehmer, der Ihren Traum vom Haus umsetzt und dabei Ihren finanziellen Rahmen beachtet. Geben Sie in den Vergleichsrechner die Art des Hauses ein, welches Sie bauen möchten (beispielsweise Einfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus) und legen Sie anschließend das Budget sowie die gewünschte Energieart fest. Im letzten Schritt geben Sie die benötigten Kontaktdaten ein, damit wir uns mit dem Vorschlag eines Bauunternehmers mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Machen Sie nicht diese teuren Fehler in der Bauphase

Bauherren berichten und zeigen, worauf Sie unbedingt achten sollten. Ein Muss für alle Bauherren. Jetzt kaufen:3,97 EUR